Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Angstfreie Behandlung

Moderne Sedierungsverfahren jenseits der Lokalanästhesie

Angstfreie Behandlung

Jenseits der reinen Lokalanästhesie können Sie bei uns von modernen Sedierungsverfahren profitieren. Unsere umfangreiche Erfahrung im Bereich der zahnärztlichen Sedierung macht diese Art Behandlung zu unserem Steckenpferd.

Mithilfe dieses Verfahrens wird der Patient mit seiner Angst nicht allein gelassen, sondern vom Behandlungsteam behutsam in den ruhigen, entspannten Zustand der Sedierung (Dämmerschlaf) überführt, indem er den unangenehmen Eingriff nur noch undeutlich wahrnimmt und danach auch teilweise ganz vergisst. Die Methode ist keinesfalls nur für Angstpatienten gut - sie kann bei fast allen zahnmedizinischen Behandlungen angewandt werden. So wird es vielen Patienten erst möglich einen mehrstündigen Eingriff durchzustehen. Auch Patienten, die zu einem starken Würgereiz neigen, können sich die Sedierung zunutze machen, um die gewünschte oder notwendige Behandlung ohne Panik zu überstehen.

Dabei muss der Patient nicht künstlich beatmet werden und ist ansprechbar.

Sedierung - was ist das eigentlich?

Die Sedierung (von lat. sedare = beruhigen) ist ein Verfahren, das Ihnen sehr angstreduzierte und schmerzreduzierte Behandlungen erlaubt und meist den angenehmen Nebeneffekt einer sog. anterograden Amnesie mit sich bringt.

Letzteres bedeutet, dass man sich oftmals an die eigentliche Behandlung nicht mehr erinnern kann.

Genauer gesagt, unser Erinnerungsvermögen wird anterograd (zeitlich nach vorn gerichtet) ab Zeitpunkt der Medikamentengabe und für die Dauer seiner Wirkung stark unterdrückt oder gar ausgeschaltet. Im Dämmerschlaf nimmt man die unangenehmen Spritzen im Mund (die örtliche Betäubung) sehr schwach wahr und man hört auch die lauten Geräusche des Bohrers nicht im vollen Umfang. Die komplette Wahrnehmung ist weitestgehend reduziert. Man befindet sich in einer Art Halbschlaf mit ausgeschalteter zeitlicher Empfindung. Daher wird im Dämmerschlaf selbst ein mehrstündiger Eingriff oft als ausgesprochen kurz empfunden.

Wir sind für Sie da!

Und wir nehmen uns die Zeit für Sie! Damit Ihre Beratung so individuell wie möglich ist, beraten wir Sie gerne gründlich über Ihre notwendige chirurgische Behandlung im Rahmen eines Aufklärungstermins in unserer Praxis.

2020 Dr. Petko Petkov. Website mit Unterstützung von Ilumy Design